Sonntag, 22. Dezember 2013

Umlaufrendite 2013

Die Umlaufrendite beendet das Jahr 2013 in einem leichten Aufwärtstrend. Die Umlaufrendite notiert aktuell höher als zu Jahresbeginn.


Die Umlaufrendite, die nur auf Euro laufende Anleihen beinhaltet, befindet sich aktuell in einer leichten Aufwärtsbewegung. Zu Beginn des Jahres 2013 lag die Umlaufrendite bei rund 1,3 Prozent. Ende Januar setzte ein Aufwärtstrend ein, so dass die Umlaufrendite, die die durchschnittliche Rendite aller im Umlauf befindlichen inländischen festverzinslichen Wertpapiere von erster Bonität - in erster Linie Staatsanleihen - beinhaltet, ein Hoch von rund 1,4 Prozent erreichte. Im Anschluss fiel der Kurs und tendierte bis Mai bei rund 1,0 Prozent. Danach erholte sich die Umlaufrendite und erreichte Ende Juni ein Hoch von rund 1,4 Prozent. Nach einer kurzzeitigen Abwärtsbewegung überschritt die Umlaufrendite im September die 1,6 Prozent-Marke. Danach fiel die Umlaufrendite leicht und tendierte bis Ende November zwischen 1,4 und 1,5 Prozent. Aktuell erholt sich die Umlaufrendite leicht: sie notiert aktuell bei 1,540 Prozent.

Montag, 4. November 2013

Umlaufrendite rückläufig

Die Umlaufrendite befindet sich aktuell in einem Abwärtstrend. Die Rendite notiert momentan unter der 1,40 Prozent-Marke.


Die Umlaufrendite entwickelt sich aktuell rückläufig. Im August notierte die Umlaufrendite bei knapp 1,3 Prozent. Im Anschluss setzte eine starke Aufwärtsbewegung ein, so dass die Umlaufrendite bis Mitte August die 1,6 Prozent-Marke überschritt. Nach einem kurzzeitigen Abwärtstrend stieg die Rendite Mitte September sogar bis auf rund 1,65 Prozent an. Danach setzte jedoch eine starke Abwärtsbewegung ein, so dass die Umlaufrendite Ende September die 1,5 Prozent-Grenze unterschritt und bei knapp 1,4 Prozent notierte. Bis Mitte Oktober konnte sich der Kurs der Umlaufrendite erneut erholen und stieg auf rund 1,55 Prozent an. Im Anschluss gab der Kurs jedoch nach und fiel Ende Oktober unter 1,4 Prozent. Aktuell notiert die Umlaufrendite bei 1,350 Prozent.

Die Umlaufrendite umfasst die durchschnittliche Rendite aller im Umlauf befindlichen inländischen festverzinslichen Wertpapiere von erster Bonität. Die Umlaufrendite wird von der Deutschen Bundesbank ermittelt.

Samstag, 20. April 2013

Umlaufrendite in Seitwärtsbewegung

Die Umlaufrendite befindet sich aktuell in einer Seitwärtsbewegung. Die Rendite notiert momentan bei knapp über 1,0 Prozent.

Die Umlaufrendite ist aktuell relativ stabil und tendiert bei rund 1,0 Prozent.
Anfang Januar notierte die Umlaufrendite bei knapp 1,3 Prozent. Nach einem kurzzeitigen Abwärtstrend stieg die Rendite Ende Januar auf 1,4 Prozent an. Bis Ende Februar tendierte die Umlaufrendite zwischen 1,35 und 1,3 Prozent. Dann setzte jedoch eine Abwärtsbewegung ein und führte zu einem Rückgang der Rendite auf rund 1,1 Prozent Anfang März. Nach einem kurzzeitigen Aufwärtstrend fiel die Umlaufrendite Mitte März von 1,2 Prozent auf knapp 1,0 Prozent Ende März. Anfang April stieg die Rendite erneut auf rund 1,0 Prozent, ging jedoch kurz darauf erneut zurück. Im Anschluss konnte sich die Umlaufrendite wieder erholen und stieg auf knapp über 1,0 Prozent. Aktuell notiert die Umlaufrendite bei 1,030 Prozent.
Die Umlaufrendite umfasst die durchschnittliche Rendite aller im Umlauf befindlichen inländischen festverzinslichen Wertpapiere von erster Bonität.

Montag, 7. Januar 2013

Umlaufrendite im Aufwärtstrend

Die Umlaufrendite befindet sich momentan in einer Aufwärtsbewegung. Die Tendenz der Rendite liegt aktuell bei rund 1,25 Prozent.

Die Umlaufrendite befindet sich momentan in einem Aufwärtstrend. Zu Beginn des vergangenen Jahres tendierte die Umlaufrendite relativ hoch bei tendenziell 1,5 Prozent. Jedoch setzte Ende März eine starke Abwärtsbewegung ein, welche die Rendite im Juni die 1,0-Prozent-Grenze unterschreiten ließ. Infolge eines leichten Aufwärtstrends stieg die Umlaufrendite kurzzeitig auf rund 1,4 Prozent. Im Anschluss folgte jedoch Mitte Juli ein Abwärtstrend, der die Rendite Mitte Juli auf unter 1,0 Prozent sinken ließ. Nach einer kurzzeitigen Erholung im August sank die Umlaufrendite im September erneut auf rund 1,1 Prozent. Danach folgte eine Auf- und Abwärtsbewegung, so dass die Umlaufrendite zwischen September und Oktober zwischen 1,3 und 1,2 Prozent tendierte. Ab Ende Oktober setzte ein starker Abwärtstrend ein, so dass die Rendite Anfang Dezember sogar auf 1,0 Prozent sank. Seit Ende Dezember konnte sich die Umlaufrendite erholen. Aktuell notiert die Umlaufrendite relativ stabil bei 1,250 Prozent.

Montag, 8. Oktober 2012

Umlaufrendite in leichter Aufwärtsbewegung

Die Umlaufrendite liegt aktuell in einem leichten Aufwärtstrend. Sie tendiert momentan bei rund 1,2 Prozent.

Die Umlaufrendite befindet sich derzeit in einer leichten Aufwärtsbewegung. Die Rendite war zu Beginn des Jahres stark gestartet und konnte sich bis Ende März bei tendenziell 1,5 Prozent halten. Im April folgte jedoch ein starker Abwärtstrend, so dass die Umlaufrendite Anfang Juni sogar die 1,0-Prozent-Marke unterschritt. Danach setzte eine leichte Aufwärtsbewegung ein, welche die Umlaufrendite Anfang Juli sogar auf rund 1,4 Prozent ansteigen ließ. Dann folgte erneut ein Abwärtstrend und die Umlaufrendite sank Mitte Juli unter 1,0 Prozent. Im Folgenden konnte sich die Rendite leicht erholen und überschritt Mitte August die 1,2-Prozent-Grenze.

Diese positive Entwicklung hielt jedoch nicht lange an, da die Umlaufrendite Mitte August erneut sank und bei 1,1 Prozent tendierte. Seit Anfang September war eine Aufwärtsbewegung der Umlaufrendite sichtbar, welche die Rendite auf zwischenzeitlich rund 1,3 Prozent ansteigen ließ. Durch eine Abwärtsbewegung Ende September fiel die Rendite auf rund 1,15 Prozent. Aktuell erholt sich die Umlaufrendite leicht und liegt bei 1,210 Prozent.

Mittwoch, 22. August 2012

Umlaufrendite aktuell im leichten Aufwärtstrend

Die Umlaufrendite befindet sich aktuell in einer leichten Aufwärtsbewegung. Es bleibt abzuwarten, wann die Rendite sich vollkommen stabilisieren wird.

Die Umlaufrendite, die durchschnittliche Rendite aller im Umlauf befindlichen, inländischen festverzinslichen Wertpapiere erster Bonität, befindet sich in einer leichten Aufwärtsbewegung. Nach einer positiven Anfangsphase von Beginn des Jahres bis Ende März, während der die Rendite leicht um die Marke von 1,5 Prozent schwankte, fiel die Umlaufrendite bis Ende Mai unter die 1,0 Prozent-Marke. Die Rendite konnte sich leicht erholen und stieg bis Anfang Juli auf rund 1,3 Prozent. Mitte Juli fiel die Umlaufrendite knapp unter die 1,0 Prozent-Marke. Seitdem befindet sich die Umlaufrendite in einem leichten Aufwärtstrend und liegt aktuell bei 1,120 Prozent. Ob dieser Aufwärtstrend langfristig anhalten wird, ist derzeit schwer abschätzbar.

Donnerstag, 7. Juni 2012

Umlaufrendite steigt auf 0,94 Prozent

Die Umlaufrendite ist von 0,92 Prozent am Vortag auf 0,94 Prozent angestiegen. Dies teilte die Bundesbank in Frankfurt mit.
Vergangenen Freitag befand sich die Umlaufrendite erstmals unter einem Prozent.
Die Umlaufrendite bezeichnet die durchschnittliche Effektivverzinsung von börsennotierten Wertpapieren des Bundes mit unterschiedlichen Laufzeiten.

Dienstag, 11. Oktober 2011

Umlaufrendite aktuell in leichter Aufwärtsbewegung

Die Umlaufrendite beträgt aktuell 1,83 % und setzt damit ihren leichten Aufwärtstrend fort. Seit April diesen Jahres befand sich die Umlaufrendite in einem Abwärtstrend. Sie fiel von einem Hoch von 3,21 % im April auf ein Allzeittief von 1,49 % Ende September. Derzeit zeichnet sich eine leichte Erhöhung des Zinssatzes ab, so dass man von einer leichten Aufwärtsbewegung sprechen kann.

Donnerstag, 22. September 2011

Umlaufrendite erreicht neues Tief

Die Umlaufrendite befindet sich weiter in einer deutlichen Abwärtsbewegung. Gestern erreichte die Rendite mit 1,49 Prozent ein neues Allzeittief. Innerhalb eines Monats ist die Umlaufrendite mittlerweile um rund 23 Prozent gesunken - vor gut einem Monat betrug das Zinsniveau noch 1,90 Prozent.
Mitverantwortlich für die Abwärtsbewegung ist die Schuldenkrise in Europa. Zinsen und Renditen fallen aufgrund der Unsicherheiten, die die Märkte belasten.

Mittwoch, 17. August 2011

Umlaufrendite Chart langfristig

Die Umlaufrendite, also die Rendite aller im Umlauf befindlichen, inländischen festverzinslichen Wertpapiere erster Bonität, unterlag im Laufe der letzten Jahre deutlichen Schwankungen, wie der langfristige Chart der Umlaufrendite der letzten 10 Jahre verdeutlicht.
In den vergangenen 10 Jahren hatte die Umlaufrendite mit 5,16 Prozent die höchste Rendite, der niedrigste Wert lag bei 1,81 Prozent.

Mit aktuell 2,04 Prozent befindet sich die Umlaufrendite auf einem recht Niedrigen Zinsniveau.


Langfristiger Chart der Umlaufrendite